Meditationen

Der Weg ins Innere…

… gehe mit den begleiteten Meditationen in das Innere.

Du möchtest regelmäßig meditieren und ertappst Dich dabei Dein inneren Schweinehund? Du denkst Du hast zu wenig Zeit?

Da möchte ich sagen: Wie oft schaust du auf dein Handy ohne das es dir was bringt? Möglicherweise aus Gewohnheit? Nun, dann kannst du auch meditieren zu einer deiner liebsten Gewohnheit machen! Glaubst du nicht?

Um Gewohnheiten aufzubauen, ist es wichtig, eine Handlung so oft wie möglich zu wiederholen. Lass uns annehmen Du möchtest anfangen, nach dem Aufstehen zu meditieren. Verbinde das Meditieren mit etwas, dass Du bereits jeden Morgen nach dem Aufstehen tust – z. B. deine Zähne putzen. Je regelmäßiger Du deine Zähne putzt desto wahrscheinlicher ist es, dass Du auch meditierst. Plane es einfach mit ein.

Eine gute Hilfe kann eine rezitierte Mantra mit Hilfe einer Mala Kette sein. So kannst du die Zeit gut einschätzen und planen. Du (Körper- Geist -Seele -Bewusstsein) bist für den Tag zentriert und vorbereitet. Zusätzlich bekommt der Start in dein Tag eine andere Schwingung/Ausrichtung.
Probiere es aus!

Wir starten unsere Meditationssession via Zoom.

Meditationsgebühr: 15€ (via Zoom)

Diese Sitzung ersetzt weder den Besuch bei einem Arzt/Heilpraktiker.
Falls Du in ärztlicher Behandlung bist, solltest Du diese unbedingt fortsetzen.

© 2022  Christina Sohr